Terms and Conditions

Liebe Motorradfahrer,

Wir stellen Ihnen die folgende Liste der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Motorradtouren mit uns zur Verfügung. Wir bitten Sie, diese durchzulesen, bevor Sie sich entscheiden, bei uns Touren zu buchen.
Bitte beachten Sie bei einer Buchung über MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd dass zusammen mit der entsprechenden Anzahlung(en) ein Vertrag zwischen Ihnen, dem Fahrer/Kunden, und MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd als Veranstalter in Verbindung mit den in diesem Dokument festgelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande kommt. Ihre Buchung bei uns unterliegt den indischen Gesetzen und den Standards des indischen Justizwesens, da MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd bei der indischen Regierung, dem Himachal Pradesh Department of Tourism unter der Registrierungsnummer 2-83/2014-MNL-TD-4389 registriert ist. Unsere Corporate Identity Nummer ist: U63040HP2012PTC000300. MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd ist in Deutschland unter der Steuernummer 32183/21854 registriert.

Voraussetzungen

  • Sie nehmen an MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd teil und sind sich im Klaren, dass Motorradreisen in Asien (Bhutan, Indien, Laos, Mongolei, Nepal, Tibet, Thailand und Sri Lanka) auch für geübte Fahrer ein gewisses Maß an Gefahrenpotenzial mit sich bringt und dies auf Ihr eigenes Risiko geschieht. Die Sicherheit und stete Kontrolle Ihres Motorrads während der Fahrt liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie medizinisch gesund sind und dass alle erforderlichen Vorsorge- und Vorsichtsmaßnahmen für Ihr Wohlbefinden für eine solche Motorradtour getroffen wurden, indem Sie sich vor Beginn dieser Reise an die entsprechenden medizinischen Fachkräfte wenden. So manche lange, aufeinander folgende Tagestouren mit unterschiedlichen Straßenverhältnissen, von leicht bis tückisch und schnell wechselnd, extreme Wetterbedingungen von Sonnenschein bis Regen, Schnee und Schneefall, fordern ihren Tribut und setzen eine gute körperliche Konstitution und Ausdauer, besonders in großen Höhen, voraus.
  • Der Fahrer muss mindestens 3 Jahre Erfahrung auf der Straße und im Gelände mit Motorrädern mit großer Kapazität haben, um auf unseren Touren fahren zu können und es wird erwartet, dass er mit Geschick und Sorgfalt fährt. Obwohl unsere Mechaniker die Motorräder regelmäßig warten, sind die Fahrer für den sicheren Betrieb und die Pflege ihrer Motorräder verantwortlich, insbesondere bei Touren durch abgelegene Gebiete.
  • Nach unserem Ermessen wird jeder Mitfahrer, der während der Fahrt unnötige Risiken eingeht, seine Reise beenden und danach für den Rest der Tour im Begleitfahrzeug fahren. Eine Rückerstattung erfolgt in diesem Fall nicht. Ihre Sicherheit ist unser oberstes Gebot.
  • Bitte beachten Sie die Verkehrsgesetze und -vorschriften der einzelnen Regionen, da der Mitfahrer für seine eigenen Bußgelder verantwortlich ist, falls diese auftreten.
  • Der Fahrer / Kunde ist für seine eigene Motorradausrüstung verantwortlich. Helme sind während der Fahrt auf dem Motorrad immer obligatorisch.
  • Sollte der Mitfahrer einen Sozius mitnehmen, ist er/sie voll verantwortlich für die Sicherheit dieses Sozius.
  • Die folgenden fünf Dokumente sind obligatorisch und fallen vollständig in die Verantwortung und Erbringung durch den Fahrer / Kunden
    • Ein gültiger Reisepass mit einem Ablaufdatum von mindestens 6 Monaten nach Beendigung der Reise.
    • Benötigte/s Visum/Visa
    • Ein gültiger Motorradführerschein, ggf. übersetzt (nur für Fahrer)
    • Ein gültiger internationaler Führerschein, ggf. übersetzt (nur für Fahrer).
    • Eine gültige Reiseversicherung, die Ihre persönliche Gesundheit, einen eventuellen Rücktransport, Ihr Hab und Gut und Sie für das Fahren eines Großraummotorrads für die Reise abdeckt. Bitte drucken Sie ein Exemplar zur sicheren Aufbewahrung während Ihrer Tour / Reise aus. Die Fahrer werden gebeten, die Versicherungsnummern und Adressen an unseren Reiseleiter weiterzugeben.
      Die oben genannten fünf Dokumente sind nicht verhandelbar. Wenn Sie bei der Ankunft eines der oben genannten fünf Dokumente nicht vorweisen können, ist Ihnen die Teilnahme an der Motorradtour nicht gestattet.

    Ergänzende Dokumente – Zusätzlich zu den erforderlichen Dokumenten ist es immer ratsam, die folgenden Dokumente mitzubringen

    • Ersatzfotos im Passformat – für Genehmigungen und den Kauf von SIM-Karten.
      • Fotokopien Ihrer Pass- und Visa-Seite – für Genehmigungen, SIM-Käufe und als Backup im Falle eines Verlustes.
      • Wichtige Telefonnummern, z.B. Kontaktnummer der Kreditkartenfirma (bei Verlust oder Diebstahl)
      • Zusatz-Krankenversicherung, falls nicht ausreichend durch Ihre Reiseversicherung abgedeckt.
  • Um den IATA-Richtlinien zu entsprechen, kaufen wir keine internationalen Flugtickets im Namen unserer Mitfahrer / Kunden auf einer unserer Touren. Bei Bedarf teilen wir den Fahrgästen das genaue Flugticket zum Kauf mit und in einigen Fällen auch den Ticketvermittler, über den Sie das Ticket kaufen können, um die Tourvorbereitungen zu vervollständigen.

Buchen

  • 30% Anzahlung pro Fahrer / Sozius ist innerhalb von 7 Tagen nach der Online-Buchung bei MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd erforderlich, um Ihren Platz auf einer unserer Motorradtouren zu sichern.
  • Die Anzahlungen sind an MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd zu leisten und können per Banküberweisung, in Euro, US-Dollar oder in Pfund Sterling erfolgen. Traveller Cheques werden NICHT akzeptiert. Alle Einlagen sind an MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd zu richten.
  • Nach Erhalt der Anzahlung erhalten Sie eine Rechnung mit allen Details, einschließlich der für den Visumantrag erforderlichen Informationen.
  • Mit Ihrer Online-Buchung wird davon ausgegangen, dass Sie die Berechtigung und die erforderliche Motorradfahrerfahrung für die Teilnahme an einer solchen Motorradtour garantieren und dass Sie die in diesem Dokument dargelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.
  • 70% – Der Restbetrag ist 2 Monate vor dem Abreisedatum der Tour zu überweisen.

Kosten

  • Alle unsere Preise sind Festpreise.
  • Für eine Gruppe von mehr als 10 Teilnehmern kann ein Sonderpreis angeboten werden.

Stornierung

  • Wenn Sie Ihre Buchung stornieren müssen, tun Sie dies bitte schriftlich.
  • Wenn Ihre Stornierung mehr als acht Wochen vor Ihrem Abreisedatum eingeht, werden 30% Ihrer Anzahlung zurückerstattet.
    • Mehr als 5 Monate vor der Reise – 100% der Anzahlung, die Ihnen zurückerstattet wurde, zuzüglich eines eventuell gezahlten Guthabens.
    • 3 – 5 Monate vor Reiseantritt – 70% der Anzahlung, die Ihnen zurückgegeben wird, zuzüglich eines etwaigen Saldos, den Sie bezahlt haben.
    • Innerhalb von 3 Monaten nach Reiseantritt – 50% der Anzahlung, die Ihnen zurückerstattet wurde, zuzüglich eines etwaigen Saldos, den Sie bezahlt haben.
    • Innerhalb von 1 Monat vor Reiseantritt – 0% der gesamten Zahlungen gehen an Sie zurück.
  • Wenn Sie sich verspäten oder denken, dass Sie zu spät kommen, stehen Ihnen die Kontaktdaten zur Verfügung und es wird alles getan, um alternative Vorkehrungen zu treffen, um Sie im weiteren Verlauf zu treffen. Zusätzliche Gebühren können auf Kosten der Mitfahrer anfallen.

Eine Tour auf halbem Weg verlassen

  • Es werden keine Rückerstattungen gewährt, wenn Ihre Tour aufgrund eines Unfalls, einer Beeinträchtigung der Fortbewegungsfähigkeit, einer Entlassung aus einer Tour oder aus anderen Gründen vorzeitig abgebrochen wird.
  • Wenn Sie eine Tour auf halbem Weg verlassen, geht die Kaution für Ihr Motorrad verloren.

Änderung der Tour

  • Sollten wir feststellen, dass eine bestimmte Reisegruppe nicht über eine ausreichende Anzahl von Fahrern verfügt, behalten wir uns das Recht vor, die Route für diese kleinere Gruppe zu ändern, ohne die Charakteristik der Tour zu beeinträchtigen.
  • Unsere Touren werden mehrere Monate im Voraus geplant, um widrige klimatische Bedingungen zu vermeiden. Sollten während der Tour unvorhersehbare Situationen auftreten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, wie z.B. Erdrutsche, Schneedecke, Erdbeben oder Gletscherbewegungen, behalten wir uns das Recht vor, die Route so zu ändern, dass die Reise in Sicherheit fortgesetzt werden kann, da Ihr Wohlbefinden von größter Bedeutung ist. Die Entscheidung des Motorrad-Expeditionsführers ist in diesem Fall endgültig. In solchen seltenen Fällen können zusätzliche Kosten anfallen, die von den Fahrern übernommen werden müssen.

Lebensmittel und Getränke

  • Wir sind uns des Caterings sehr bewusst und wollen auf unseren Motorradtouren eine gesunde und hygienische Küche auftischen. Manchmal fahren wir abseits der ausgetretenen Wege, wo wir lokal essen. So sehr es aber für den Gaumen eine unglaubliche Freude und ein authentisches und wunderbares Erlebnis ist, es entspricht vielleicht nicht den europäischen Standards.
  • Wir werden in Hotels speisen, wenn dies die Unterkunft für die Nacht ist.
  • Unsere leistungsstarken Küchenteams sind immer bereit, Ihnen während der Expeditionen auf dem luxuriösen Campingplatz in großer Höhe eine Fünf-Sterne-Küche zu servieren.
  • Sollten Sie besondere Anforderungen haben, z.B. vegetarische Kost bevorzugen oder Lebensmittelallergien haben, besprechen Sie dies bitte im Voraus mit uns, damit wir dies entsprechend berücksichtigen können.
  • Wasserflaschen werden während der Fahrt immer vom Begleitjeep zur Verfügung gestellt.
  • Der Konsum von hochprozentigem Alkohol ist vor und während der Fahrt verboten. Der Alkoholkonsum ist auch nicht vorteilhaft für die Sauerstoffaufnahme / den Sauerstoffgehalt in großer Höhe, aber die Abende gestalten sich durch geselliges Beisammensein um mit Genuss auf die gefahrene Tour zu schauen und die Anstrengungen des Tages zu egalisieren.

Kaution für Motorradschäden

  • Die Motorräder sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei Dritten versichert, aber dies deckt NICHT alles ab. Unfälle mit Personen, Tieren oder Fahrzeugen (einschließlich unserer Motorräder) sind nicht versichert. Die Verfahren sind so umständlich, dass die Versicherung als Rechtsformalität bezahlt wird und Ansprüche nie geltend gemacht oder bearbeitet werden. Thailand und Laos sind eine Ausnahme, da die Motorräder durch eine Versicherung abgedeckt sind, die mit der westlichen Versicherung vergleichbar ist.
  • Als Voraussetzung für die Zuordnung des Motorrads zum Mitfahrer ist eine Kaution von Euro 300,00 erforderlich, die vor Reisebeginn in bar oder per Kreditkartenautorisierung bezahlt werden kann. Schäden am Motorrad liegen ausschließlich in der Verantwortung des Fahrers. Sollten die Schäden den Betrag der Kaution übersteigen, behält sich MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd das Recht vor, die Kosten vom Fahrer separat geltend zu machen. Wenn während Ihrer Motorrad-Expedition keine Schäden entstehen, werden keine Gebühren auf Ihrer Kreditkarte ausgewiesen oder Ihre Bareinzahlung wird zurückgezahlt.
  • Reparaturen von kleinen Unfallschäden durch umstürzende Motorräder & defekte Lichter sind in der Regel im Reisepreis enthalten, aber MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd. behält sich das Recht vor, alle Schäden und Reparaturkosten zu schätzen und entsprechend in Rechnung zu stellen.

Etikette und Ablauf

  • Motorradfahren in Asien und dem indischen Subkontinent ist ein Privileg.  MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd ist der Tourismusbehörde des indischen Subkontinents und Asiens dankbar für die Genehmigung, solche Touren in asiatischen Ländern durchführen zu dürfen. Obwohl einige abgelegene Regionen ihre Tore für die Außenwelt öffnen und mit neuen Ideen für den Tourismus experimentieren, werden die Teilnehmer an die kulturell sensible Natur dieser Reisen erinnert und aufgefordert, sich respektabel zu verhalten und zusätzliche Höflichkeit und respektvolle Fahrweise zu zeigen, während sie den Bewohnern begegnen!
  • Wir bitten Sie außerdem, auch Ihren Mitfahrern gegenüber Respekt und Höflichkeit zu zeigen.

Persönliches Risiko, Verantwortung und Versicherung

  • Das Tragen von Schutzkleidung und Helm während der Fahrt ist obligatorisch.
  • Sie, der Mitfahrer und / oder der Sozius, sind für die notwendige Reise- und Krankenversicherung verantwortlich, die (1) Ihre persönliche Gesundheit und Ihr Eigentum und (2) Sie für das Fahren eines Großraummotorrads abdeckt. MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd kann nicht für Verletzungen oder Verluste verantwortlich gemacht werden.
  • Niemand will auf einer Tour verletzen oder verletzt werden, aber manchmal passieren Unfälle. Sie sollten eine Reiseversicherung haben, die für Ihre persönliche Gesundheit / medizinische Bedürfnisse ausreicht und den Krankenhausaufenthalt oder die Rückführung abdeckt. An entlegenen Orten wird es keine mobile Telefonverbindung und keinen Hubschrauber-Rettungsdienst geben. Krankenwagen sind möglicherweise nicht verfügbar. Der Reiseleiter stellt sicher, dass die bestmögliche Evakuierung / Betreuung entsprechend der örtlichen Gegebenheit erfolgt.
  • Seien Sie sich bewusst, dass Ihre Versicherung die Rettung durch Hubschrauber abdeckt, aber dass wir möglicherweise einen Tag lang einen Boten zurückschicken müssen, um ein Telefon zu finden, das funktioniert, mit dem wir den nächstgelegenen Hubschrauber-Rettungsdienst, der funktionsfähig ist, rufen können – dies wäre der Fall bei den entfernteren Ausflügen in den Bergen.
  • Wir bitten die Fahrer, einen alternativen Notfallkontakt zu benennen. Für den hoffentlich nicht eintretenden Fall, dass Ihnen etwas Ernstes zustoßen sollte, werden wir diesen alternativen Kontakt so schnell wie möglich über Ihren Zustand informieren.

Verhalten auf der Tour

  • Wir behalten uns das uneingeschränkte Recht vor, Sie ohne Vorankündigung von der Tour ohne Erstattung Ihrer Reisekosten auszuschließen, wenn Sie sich unserer Meinung nach wie folgt verhalten:
    • Sie Ärger oder Gefahr für andere in der Gruppe oder für diejenigen, mit denen wir auf der Tour in Kontakt kommen, verursachen.
    • Ihr Verhalten zu unangemessenen Schäden an Motorrädern oder Orten, an denen wir uns aufhalten, führen.
    • Sie sich rassistisch verhalten oder sich äußern.

Wir bitten um Beachtung

Motorradfahren in den Bergregionen des indischen Subkontinents (Himalaya & Karakorum), Nepal und Bhutan ist sicherlich eine der eindrucksvollsten Möglichkeiten, die reichen Kulturen, freundlichen Menschen und die unvergleichliche Landschaft der Region zu erleben. Gleichzeitig birgt das Motorradfahren seine Gefahren, insbesondere auf schmalen Bergstraßen mit unvorhersehbarem Verkehr und abrupten Wetteränderungen. Die Touren, die von MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd durchgeführt werden, sollten von erfahrenen Fahrern durchgeführt werden, die offen dafür sind, sich den sich ändernden Bedingungen und anderen Straßenregeln anzupassen. Wir garantieren Ihnen ein bleibendes Lebensgefühl und lebensveränderndes Motorradfahren mit uns in Asien und auf dem indischen Subkontinent.

Visumspflichten

  • Sie müssen einen Reisepass besitzen, der nach Ihrer Rückkehr in die Heimat noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.
  • Die Einwanderungsbehörden in allen Ländern sind sehr streng in Bezug auf gültige Visa und zu keinem Zeitpunkt sollten Sie Ihr Visum während des Besuchs in den folgenden Ländern auslaufen lassen:
    • Bhutan Visa – Bitte erwerben Sie ein indisches Mehrfachvisum, um nach Indien einreisen zu können. MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd. arrangiert Ihr Bhutan-Visum mit einer Fotokopie Ihres Reisepasses und 3 Passfotos. Bestätigte Reise-Reservierungen und Zahlungsbestätigungen sind aufgrund der bhutanischen Tourismusgesetze erforderlich.
    • Indien-Visa – Um in Indien einzureisen und zu reisen benötigen Sie nur ein “Single Entry Indian Tourist Visa”. Dies ist bis zu 6 Monate gültig und wird vom indischen Konsularischen Visa-Service https://igcsvisa.de/touristvisa.phpbezogen. Wählen Sie Ihre -Sprache, -Indien und Ihr -Land auf der linken Seite des Bildschirms, um weitere Informationen zum Erwerb eines indischen Visums zu erhalten.
      • Mit einem mehrfachen indischen Touristenvisum für die Einreise beachten Sie bitte, dass Sie, wenn Sie Indien verlassen, nicht weniger als 2 Monate außerhalb Indiens bleiben müssen, bevor Sie wieder einreisen können. Diese Regel wird strikt eingehalten.
    • Mongolei-Visa – Für Fahrer ist es notwendig, vorher ein eigenes mongolisches Visum zu beantragen.
    • Nepal Visas – Nepal On-Entry Visa sind 60 Tage gültig und können entweder in Kathmandu oder Pokhara für ein zusätzliches 1-Monats-Visum verlängert werden, bis zu 150 Tage (5 Monate) pro Kalenderjahr. Die Gebühr an einem der Grenzübergänge beträgt 40,00 US-Dollar pro Monat. Ein Verlängerungsvisum für Nepal kostet 60,00 US-Dollar für einen Monat.
    • Sri Lanka Visas – ETA (Electronic Travel Authorisation) ist Voraussetzung. Sie können es entweder online oder gegen eine kleine Gebühr bei der Ankunft am Flughafen erwerben.  Bitte besuchen Sie www.eta.gov.lk für weitere Informationen.
    • Thailand / Laos – VDie Visapolitik ist ziemlich offen und bequem. Bitte wenden Sie sich an Ihre thailändische und laotische Botschaft, um die erforderlichen Schritte festzulegen.
    • Tibet Visas – Für Tibet- und Nepal-Touren organisieren wir die notwendigen Formalitäten – Tibet-Gruppengenehmigung, temporäre Fahrzeuglizenz und alle weiteren Visa für Gäste, die aus Tibet nach China einreisen möchten. Die Gäste müssen die notwendigen Unterlagen für Tibet-Reisen zwei Monate vor Beginn der Tour einreichen.

Formalitäten

  • Der Vertrag zwischen Ihnen und MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd basiert auf unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. pages.
  • Wir behalten uns das Recht vor, aufgrund von unvorhergesehenen Naturverhältnissen Änderungen an den Reiserouten ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.
  • Bitte stellen Sie alle Fragen, die Sie zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben.

Unser Team

Wir freuen uns sehr, Sie auf einer unserer Motorrad-Expeditionen begrüßen zu dürfen. Unser Team sorgt für Sicherheit, Komfort, Motorräder, Verpflegung und Unterkunft. Eine unvergessliche Motorradtour mit uns ist eine Garantie. Wir wissen, wie wertvoll Ihr Urlaub ist, besonders bei der Planung einer Motorradreise im Ausland. Diese werden oft ein oder zwei Jahre im Voraus geplant. Sie sind bei uns in guten Händen, denn wir haben jahrelange Erfahrung mit den Gegebenheiten vor Ort. Wir kennen jeden Winkel der von uns angebotenen Reiserouten. Ihre Touren werden nicht nur von einer professionellen Motorrad-Crew geleitet, sondern diese sind auch selbst alle leidenschaftliche Motorradfahrer, die das, was sie tun, lieben. Wir freuen uns darauf, Sie bald zu einem “Ride beyond your dreams” begrüßen zu dürfen!

Verzichtserklärung

  • Mit der Zahlung der Teilnahmegebühren für eine von MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd, organisierte Tour stimmt der/die Motorradfahrer/in allem o.g. zu und übernimmt ausdrücklich die Verantwortung für sein/ihr persönliches Wohlergehen, auch in Bezug auf bekannte und unbekannte Risiken.
  • Der/die Motorradfahrerin verzichtet auf jegliche Haftungsansprüche, die er/sie jetzt oder in Zukunft gegenüber MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd, haben könnte, und verpflichtet sich, leitende Angestellte, Mitarbeiter, Reiseleiter, Beauftragte oder sonstige Repräsentanten der Firma nicht wegen etwaiger Personenschäden, Todesfälle, Sachschäden oder Verlust von Eigentum zu verklagen, die er/sie infolge der Teilnahme an seinem/ihrem Motorradabenteuer mit MOTORCYCLE EXPEDITIONS ADVENTURE TOUR Pvt Ltd erleiden könnte.